MaykaWorld
MaykaWorld

Death Note: Light Up The New World Movie-Clip veröffentlicht

Death Note: Light Up The New World Movie-Clip veröffentlicht

Nächste Woche werden japanische Fans endlich sehen Death Note: Erleuchte die NEUE Welt Theater schlagen. Der erwartete Live-Action-Film wird der vierte Film in der Todesmeldung Franchise, und es wird eine Reihe neuer Charaktere folgen, die vergangene Charaktere wie Light und L genau widerspiegeln. Und jetzt hat Nikkatsu neues Filmmaterial veröffentlicht, das einen seiner Protagonisten direkt mit Kira verbindet.

Der Filmaufnahme zeigt Yūki Shien im Gespräch mit Ryuk, einem Shinigami, der an einem Death Note hängt. Im Video bemerkt der Todesgott mehrere knorrige Narben auf Yūkis Rücken. Letzterer erzählt Ryuk, dass er die Narben bekam, als ein Mann vor Jahren seine gesamte Familie tötete und Yūki als einziger Überlebender zurückließ. Die Tortur ereignete sich vor 10 Jahren und Yūki war entschlossen, sich an dem Mörder für seine Taten zu rächen. Kira schlug Yūki jedoch, als er den Mörder während seiner Death Note-Herrschaft tötete. Die Szene endet dann damit, dass Yūki sich an Ryuk wendet und dem Shinigami sagt, dass Kira für ihn nichts weniger als ein Gott ist.


Der kommende Film ist eine direkte Fortsetzung von Death Note 2: Der Nachname und spielt zehn Jahre nach den Ereignissen des Films. Den Zuschauern werden mehrere neue Charaktere wie die Hauptdarsteller Yūki Shien und Ryūzaki vorgestellt. Jeder soll die DNA von Light und L geerbt haben, also nehmen die beiden die Kreuzzüge ihres Mentors an und beginnen ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel, als die Welt mit Death Notes überflutet wird. Andere Notensucher und Shinigamis sollen jedoch die Rivalen bei ihrem Zusammenstoß in einer zunehmend chaotischen Welt behindern.

Regie: Shinsuke Sato, Death Note: Erleuchte die NEUE Welt werden auch Tatsuya Fujiwara und Kenichi Matsuyama ihre Rollen als Light und L wiederholen. Es ist fast acht Jahre her, dass sich beide als beliebte Charaktere erwiesen haben, und die Fans sind gespannt auf ihre Rückkehr. Die Schauspieler spielten die Charaktere zum ersten Mal im Jahr 2006, als die erste Live-Action Todesmeldung Film wurde in Japan mit großem Erfolg uraufgeführt. Sie wiederholten ihre Rollen im selben Jahr für eine Fortsetzung und Matsuyama kehrte auch als L in einem Spin-off-Film mit dem Titel zurück L: Verändere die Welt .

Der neue Film, der als „verbotene Fortsetzung” zum früheren Todesmeldung Filme, wird die Gier und das Vertrauen der Gesellschaft auf Technologie erforschen. Der Film wird sich auch stark auf das Original verlassen Todesmeldung Manga, da sich einer seiner Handlungspunkte um die „Sechs-Noten-Regel” Der Direktor gibt an, dass nur sechs Todesnotizen gleichzeitig auf der Erde existieren können, wodurch die Anzahl der Shinigami ebenfalls auf sechs begrenzt wird. Eine Prequel-Miniserie zum Film mit dem Titel Death Note NEUE GENERATION debütierte letzten Monat und alle drei Folgen sind jetzt auf Hulu. Die Serie gibt Hintergründe zum Erscheinungsbild dieser Notizen und erklärt, warum sich Hacktivisten auf die chaotische Suche nach den Zeitschriften eingelassen haben.

Wenn Sie an einer Live-Action-Aufnahme interessiert sind Todesmeldung , dann kann es sich lohnen, die japanische Serie zu besuchen. Die Serie wird von den Fans aufgrund ihres spannenden Tons größtenteils gut angenommen. Die Western-Adaption des Franchise wird erst im nächsten Jahr erscheinen, aber Regisseur Adam Wingard verspricht den Fans, dass es viel Nacktheit, Fluchen und Gewalt geben wird, um sie für ihr Warten zu belohnen.



Death Note: Erleuchte die NEUE Welt Premiere in Japan am 29. Oktober. Es ist noch nicht bekannt, ob der Film in den USA in limitierter Auflage veröffentlicht wird.


[H/T] Anime-Nachrichtennetzwerk