MaykaWorld
MaykaWorld

'Dragon Ball Super' Dub Episode 64 Zusammenfassung mit Spoilern

'Dragon Ball Super' Dub Episode 64 Zusammenfassung mit Spoilern

In der letzten Folge von Dragonball Super , die letzte Konfrontation begann, als Goku und Vegeta in der Zukunft ankamen und ihren Kampf gegen Goku Black und Zamasu begannen, ohne dass jemand entkommen konnte.

neues call of duty world at war 2

Episode 64 beginnt damit, dass Vegeta erneut die Oberhand über Goku Black gewinnt, genau wie er es in der Episode zuvor getan hatte, und Goku hält Zamasu getrennt, indem er ihn selbst bekämpft. Bevor Goku Black sich über seine Stärke freuen kann, unterbricht ihn Vegeta, indem er ihn wegschießt.


Goku Black sagt, dass Vegeta seine Wut genutzt hat, um stärker zu werden, und weiß jetzt, wie er seine eigene Macht mit der Wut, die er gegenüber Sterblichen empfindet, steigern kann. Dann steckt er seine Ki-Klinge in seine Hand und zieht eine große und tödliche Ki-Sense heraus, die erklärt, dass die Stärke seines Zorns überlegen ist.

Vegeta ist in der Lage, Blacks erstem Angriff auszuweichen, aber es stellt sich schnell heraus, dass es viel tödlicher ist, da es einen Raum zwischen den Dimensionen reißt, von dem nicht einmal Goku Black weiß, was es ist. Sowohl er als auch Zamasu feiern dann, wie viel stärker sie als Götter geworden sind. Der Kampf zwischen den beiden Paaren wird wieder aufgenommen, als ihre Zusammenstöße den Boden um sie herum erschüttern.

Bulma macht sich dann Sorgen, ob sie das Evil Containment Jar rechtzeitig reparieren kann oder nicht, da die Situation schlimmer wird und Trunks nun die Evil Containment Wave selbst lernen muss. Vegeta und Goku kämpfen derzeit gegen eine Gruppe von Goku Black-Klonen, die sich mit der Kraft von Blacks Sense in die Dimension regenerieren.


In diesem Moment rast Zamasu zu Trunks, Bulma und Mai. Goku kann aufgrund der Unfähigkeit, ihre Energie zu lokalisieren, nicht sofort auf ihre Seite übertragen, da die Energie um sie herum aus dem Gleichgewicht geraten ist. Future Trunks scheint die Technik nicht ganz zu erlernen, bis Bulma ihm eine Aufnahme von Piccolo zeigt, die diese Technik verwendet.



Trunks ist immer noch besorgt, die Technik zu lernen, also beschließt Bulma, Zamasu selbst abzulenken, um Zeit für sie zu gewinnen. Sie tut dies, indem sie mit Zamasu flirtet und den Charme urkomisch dick aufträgt. Obwohl es natürlich keine Wirkung hat und Zamasu sie genauso gepackt hat wie Future Bulma, als sie starb.


Trunks ist wütend, als sie sieht, wie sie bewusstlos zur Seite geworfen wird, und erreicht Super Saiyajin Rage erneut, als Mai das Glas vorbereitet. Dann kann Trunks erfolgreich die Evil Containment Wave auf Zamasu anwenden und ihn im Evil Containment Jar versiegeln. Bulma scheint in Ordnung zu sein, sagt aber, dass sie Angst hatte.

Zu ihrem Unglück hatte Goku in der Vergangenheit das Siegelpapier-Amulett mit Meister Roshi vergessen und Trunks, Bulma und Mai können Zamasu nicht enthalten. Black, der die Schwankungen in Zamasus Energie spürt, geht an seine Seite. Zamasu sagt Black dann, dass ihr Plan scheitern wird, wenn sie nicht aufpassen.

Als sich die beiden einig sind, dass die Zeit reif ist, tauscht Zamasu das Ohr, an dem sein Potara hängt, und die beiden verschmelzen miteinander. Dann ist ihre endgültige Form von Fused Zamasu weitaus furchterregender, als irgendjemand vorhergesagt hat, und hat eine völlig neue Aura, wenn die Episode zu Ende geht.


Dragonball Super zur Zeit strahlt seine englische Synchronisation auf Adult Swim während des Toonami-Programmblocks samstags um 21:30 Uhr aus. Es ist auch zum Streamen auf Funimation und Amazon Video verfügbar. Die japanische Veröffentlichung der Serie ist abgeschlossen und kann auf Funimation, VRV und Crunchyroll gestreamt werden.

Wenn Sie die englische Synchronisation nachholen möchten, die ersten 52 Folgen von Dragonball Super sind jetzt zum Streamen auf FunimationNOW, VRV verfügbar und können auch bei Amazon Video gekauft werden. Die 52 Episoden decken die gesamte Bandbreite dessen ab, was in Nordamerika ausgestrahlt wurde, und decken den Arc „Battle of Gods“, den Arc „Revival of F“, den Arc „Universe 6“ ab und bringen die Serie bis zu den aktuellen TV-Ausstrahlungen des Bogens 'Future Trunks'.