MaykaWorld
MaykaWorld

James Gunn enthüllt sein Lieblingsmonster von Scooby-Doo 2

James Gunn enthüllt sein Lieblingsmonster von Scooby-Doo 2

Wenn es um die schrecklicheren Ecken von James Gunns Karriere geht, denken viele Zuschauer an Filme wie Slither oder Morgendämmerung der Toten , obwohl der Filmemacher auch einige familienfreundliche Abenteuer bot, indem er zwei Live-Action-Scooby-Doo-Filme schrieb. Der zweite Film, Scooby- Doo 2: Entfesselte Monster , zeigte eine Vielzahl von Geistern und Ghulen, wobei Gunn enthüllte, dass sein Lieblingsmonster im Film der Geist von Captain Cutler war, eine Figur, mit der er eine persönliche Geschichte hatte. Angesichts der vielen gruseligen und cartoonartigen Figuren im Film hatte Gunn viele farbenfrohe Charaktere zur Auswahl, aber die Figur aus dem Original Scooby Doo Cartoon kam an die Spitze.

'Der Geist von Captain Cutler natürlich', antwortete Gunn einem Fan, als er nach seinem Lieblingsmonster gefragt wurde. 'Mein erster Albtraum, an den ich mich als Kleinkind erinnere, war von diesem Typen.'


Die Handlung des Films beinhaltet, dass das Team von Mystery Inc. an einer Museumsausstellung erscheint, die viele ihrer vergangenen Fälle ehrt, nur damit die Figuren wieder „lebendig“ werden. Die Gang entdeckt, dass ein Gerät geschaffen wurde, das die Monster aus ihrer Vergangenheit beschwört, um ein Eigenleben zu beginnen, obwohl viele von ihnen nichts anderes als List sind. Die Natur der Handlung bedeutete, dass Captain Cutlers Geist zwar auftauchte, aber keine herausragende Rolle im Film spielte.

Captain Cutlers Geist natürlich. Mein erster Albtraum, an den ich mich als Kleinkind erinnere, war von diesem Typen.

warum hat broly grüne haare
- James Gunn (@JamesGunn) 1. April 2020

In der ersten Staffel der ursprünglichen Zeichentrickserie 'A Clue for Scooby-Doo' untersucht die Gang Captain Cutlers Geist am Rocky Point Beach, wobei eine lokale Legende behauptet, Cutler sei ein Taucher, der auf See gestorben ist und Rache suchte. Die Episode endet mit der Enthüllung, dass die Legende geschaffen wurde, damit ein lokaler Dieb die Leute vom Strand fernhält, damit er Yachten stehlen, neu lackieren und verkaufen kann.

Die Live-Action-Filme spielten Freddie Prinze Jr. als Fred, Sarah Michelle Gellar als Daphne, Linda Cardellini als Velma und Matthew Lillard als Shaggy, während Neil Fanning die Stimme von Scooby lieferte. Obwohl sie relativ erfolgreich waren, kam ein dritter Eintrag nie voran, wobei Gunn enthüllte, dass er angezapft wurde, um die potenzielle Fortsetzung zu inszenieren.



'Ich habe 2004 einen Deal gemacht, um #3 zu schreiben und zu inszenieren, aber der zweite Film lief zwar gut, aber nicht gut genug, um einen dritten zu rechtfertigen, also wurde der Film nie gedreht', enthüllte Gunn kürzlich auf Instagram.


Das animierte Scoob! soll noch in diesem Jahr in die Kinos kommen.

Welches Monster war dein Favorit im Film? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen oder kontaktiere Patrick Cavanaugh direkt auf Twitter um alles über Horror und Star Wars zu reden!