MaykaWorld
MaykaWorld

'Naruto' bestätigt, ob Gai noch kämpfen kann

'Naruto' bestätigt, ob Gai noch kämpfen kann

In Naruto ' In seinem letzten Höhepunkt des Krieges entfesselt Might Guy die volle Kraft der Acht Tore, um Madara Uchiha anzugreifen. Der daraus resultierende Angriff ließ ihn am Ende dieser Serie für den Rest seines Lebens an einen Rollstuhl gefesselt, aber Boruto versorgte die Fans mit einem netten Update.

Obwohl er aufgrund des vollständigen Verlustes seines rechten Beines nach dem Angriff der Acht Tore nie seine volle Stärke erreichen wird, ist Guy immer noch in der Lage zu kämpfen und ist durchaus in der Lage, seine Taijutsu-Techniken im Kampf einzusetzen.


Bei einem besonderen Gastvortrag an der Ninja Academy wird Guy gebeten, einen kurzen demonstrativen Kampf zu führen, um zu zeigen, wie weit er seit Ende des Jahres gekommen ist Naruto . Die Physiotherapie hat ihn dazu gebracht, zu behaupten, er sei beweglicher denn je, und er beweist dies, indem er es mit Metal Lee und Iwabe aufnimmt. Auf einem Bein stehend, schiebt er die beiden mühelos beiseite und offenbart, dass er genauso viel Kampfkraft hat wie zuvor.

Japanische Gymnasiasten, die allein leben

Er entsendet die beiden schnell, greift jedoch im Kampf Metal Lees Angstproblem an. Nachdem Guy Lees Sohn so beigebracht hat, wie er es früher getan hat, zeigt Guy, wie viel Unterschied er in Rock Lees Leben macht.

Zum Glück hat Guy bis zum Ende des Jahres überlebt Naruto , und jetzt hat ihn seine übliche Beharrlichkeit in eine positivere, hoffnungsvollere Situation gebracht, als er es während der Originalserie war. Guy war schon immer ein Lichtblick in der Serie, und seine Kampffähigkeiten erneut bestätigt zu haben, ist eine gute Nachricht für den hart arbeitenden Meister.


Ursprünglich von Masashi Kishimoto erstellt, Naruto lief in Shueishas Wöchentlich Shonen-Sprung für 700 Kapitel. Die Geschichte handelt von einem jungen Ninja mit einem versiegelten Dämon in ihm, der der Anführer seines Heimatdorfes werden möchte. Die Fortsetzung, Boruto: Naruto Next Generation spielt mehrere Jahre nach den Ereignissen des Originals Naruto Geschichte und mit den Kindern vieler seiner Schlüsselfiguren wie Naruto und Hinata.



Boruto: Naruto Next Generation Kürzlich schaffte es TV Tokyo sogar auf die Liste der Top 5 Anime in Bezug auf Umsatz und Gewinn, an dritter Stelle bei Umsatz und an fünfter Stelle bei Gewinn. Der Anime war so erfolgreich, dass die Naruto Franchise als Ganzes nimmt auch in vielen Anime-Gewinn-Rankings einen Spitzenplatz ein. Die Serie schaffte es sogar, 235 Millionen Exemplare des Mangas zu überqueren, die weltweit verkauft wurden. Boruto: Naruto Next Generation erhielt sogar eine große Zustimmung, da es gerade ein bekannteres Zeitfenster übernahm und zur gleichen Zeit und am selben Tag wie sein Vorgänger ausgestrahlt wurde Naruto Shippuden einmal getan.