MaykaWorld
MaykaWorld

Romy Walthall, Face/Off- und Akte-X-Schauspielerin, im Alter von 57 Jahren gestorben

Romy Walthall, Face/Off- und Akte-X-Schauspielerin, im Alter von 57 Jahren gestorben

Romy Walthall, eine Charakterdarstellerin, bekannt für Auftritte in Gesicht/Aus und andere bemerkenswerte Titel, verstorben. Vielfalt Erst berichtete die Nachricht, nachdem ihr Sohn Schauspieler und Regisseur Morgan Krantz (In the Dark) es dem Handel bestätigte. Walthall wurde 1963 in Pasadena, Texas, geboren und war zum Zeitpunkt ihres Todes, der Anfang dieses Monats am 19. Mai in Los Angeles geschah, nach einem 'plötzlichen Herzstillstand' erst 57 Jahre alt. Sie hinterlässt ihre Mutter, ihre Schwester und drei Kinder, die letzte Woche ein Denkmal zu ihren Ehren gehalten haben. Unsere Gedanken sind in dieser Zeit bei ihrer Familie, ihren Freunden und Angehörigen.

Walthall, die manchmal unter dem Künstlernamen Romy Windsor arbeitete, hatte ihren großen Durchbruch im Thriller von 1984 Dieb der Herzen , ein früher Produzentenkredit von einem Jerry Bruckheimer. Sie trat in mehreren Horror- / Kult-Kinofilmen auf, darunter Rollen in beiden Howling IV: Der ursprüngliche Albtraum und Heulen: Aufgang des Neumonds , plus eine Version von Das Haus von Usher in der auch Oliver Reed und Donald Pleasence zu sehen waren. Watlhall würde auch im Fan-Favoriten von 1997 erscheinen, Gesicht/Aus . In dem Film spielte sie die Rolle der Kimberly, der Sekretärin von John Travoltas Sean Archer.


Neben Auftritten auf der großen Leinwand hatte Walthall mehrere Hauptrollen im Fernsehen, darunter die Hauptrolle neben Jennifer Lopez in der kurzlebigen Hotel Malibu , plus wiederkehrende Teile in Mord Eins , Bürgerkriege , und Mann des Volkes . Sie würde auch in Shows auftreten wie Akte X , Quantensprung , Der Albtraumraum , LA Law , Love Boat: Die nächste Welle , Karl in der Verantwortung , und 8 einfache Regeln .

Ihre Familie hat ihr online Tribut gezollt, seit bekannt wurde, dass Walthall mit ihrer Tochter Isabella Israel gestorben ist auf Instagram : „Ich habe mich damit abgefunden, dass es nie eine angemessene Kombination irdischer Wörter geben wird, um meine Mutter richtig zu beschreiben. Du musstest nur da sein, um es zu bekommen. Sie war alles auf einmal. Sie war meine erste Liebe. Manchmal mein bester Freund und manchmal mein geschworener Widersacher. Sie war die schönste Frau, die ich je gesehen habe, und sie war böse und lustig und hell und dunkel und sie besaß die Art von Magie, die man wirklich nicht sieht.'

Zeitplan für die Veröffentlichung meines Mangas Hero Academia

Wir wünschen Walthalls Familie in dieser Zeit nur Trost. Möge sie in Frieden ruhen.


( Titelbild von CBS über Getty Images )