MaykaWorld
MaykaWorld

Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger wurde heute vor 18 Jahren eröffnet

Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger wurde heute vor 18 Jahren eröffnet

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger , die zweite Episode der Prequel-Trilogie des Schöpfers George Lucas, die am 16. Mai 2002 veröffentlicht wurde. Sie spielt zehn Jahre nach den Ereignissen von 1999 Folge I – Die dunkle Bedrohung , ein jetzt 19-jähriger Anakin Skywalker (Hayden Christensen), der prophezeite „Auserwählte“, steht unter der Anleitung des Jedi-Ritters Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor), der das Zeug zu einer Klon-Armee inmitten einer Galaxie in . aufdeckt Aufruhr. Nach einem Attentat auf das Leben der republikanischen Senatorin Padmé Amidala (Natalie Portman) wird Jedi-Lehrling Anakin ihr Beschützer und entfacht eine verbotene Romanze zu Beginn der Klonkriege...

Angriff der Klone verdiente weltweit 645,2 Millionen US-Dollar und war damit der viertgrößte Film des Jahres 2002 hinter Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (926 Millionen US-Dollar), Harry Potter und die Kammer des Schreckens (879 Millionen US-Dollar) und Spider Man (821 Millionen US-Dollar).


'Die Geschichte wurde vor 30 Jahren geschrieben, es ist eine große, lange Geschichte', Lucas, der mitgeschrieben hat Angriff der Klone mit Jonathan Hales, sagte in a 2002 Interview . „Dieser hat eine Liebesgeschichte, die etwas anders ist und ein notwendiger Teil der Handlung ist, die von Anakins Reise erzählt wird. Und das war auf seine Art herausfordernd, denn Krieg der Sterne Filme neigen dazu, sehr handlungsorientiert zu sein. Ein bisschen langsamer zu werden und mittendrin eine Liebesgeschichte zu erzählen, war eine Herausforderung, aber ich denke, wir haben es ziemlich gut hinbekommen.“

Das mittlere Kapitel der Prequel-Trilogie stellte auch Count Dooku (Christopher Lee) vor – einen Separatistenführer und einen Jedi-Sith, der unter Jedi-Meister Yoda (Frank Oz) ausgebildet wurde, bevor er dem schattenhaften Sith Lord Palpatine (Ian McDiarmid) diente – und Der gepanzerte Kopfgeldjäger Jango Fett (Temuera Morrison), Vater der Klonarmee und Sohn Boba Fett (Daniel Logan).

Da Lucas „enttäuscht“ war, konnte er nicht mehr Zeit damit verbringen, den galaxienübergreifenden Konflikt in . zu erkunden Angriff der Klone, er schuf eine Spin-off-Animationsserie — Die Klonkriege – vor den Ereignissen seines letzten Spiels gesetzt Krieg der Sterne Film, 2005 Episode III - Die Rache der Sith .

„Die Klonkriege sind im Grunde eine Fußnote in der Saga von Anakin Skywalker. Und darum geht es bei den Features “, sagte Lucas in einem früheren Interview mit ScreenSlam . „Es geht wirklich um Anakin, es geht um seinen Sohn. Es ist sehr engstirnig über seinen Abstieg in die Dunkle Seite. Ich wollte etwas tun, als ich es tat Folge III , ich wollte etwas machen, das die Klonkriege beinhaltet.'



Beide Angriff der Klone und Die Klonkriege sind verfügbar zum Streamen auf Disney+ .


Folie 1

Folie 2

Folie 3

Folie 4

Folie 5

Folie 6

Folie 7