MaykaWorld
MaykaWorld

Star Wars: Mark Hamill teilt ungeschicktes Foto mit Luke Skywalkers blauer Milch

Star Wars: Mark Hamill teilt ungeschicktes Foto mit Luke Skywalkers blauer Milch

Jeder Krieg der Sterne Fan weiß, dass Mark Hamill kein Fan der blauen Milch war, in der er trinken musste Eine neue Hoffnung. Aber nur für den Fall, dass Sie vergessen haben, die Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker Schauspieler hat kein Problem damit, Ihr Gedächtnis aufzufrischen.

Ein Foto von Hamill, der unbeholfen ein Glas blaue Milch anhält Krieg der Sterne : Galaxy`s Edge hat im Rahmen einer Caption This Challenge auf Twitter die Runde gemacht. Es war nicht überraschend, dass es den Schauspieler erreichte, der sofort eine gewinnende Bildunterschrift lieferte. Schauen Sie sich seine an Tweet unten.


was ist alles für eine Macke

'Hinweis für sich selbst: Denken Sie daran, dass Sie vor der Kamera stehen und Disney Ihre Gehaltsschecks unterschreibt.'
(Ehrlich gesagt: Die warme, ölige, kränklich-süße Milch, die blau aus dem Film gefärbt wurde, war ein Knebel, während dieses frostige Nichtmilchgetränk wie ein leckerer Fruchtsmoothie schmeckte “, schrieb Hamill.

Es ist in der Tat eine lustige Bildunterschrift und eine ständige Erinnerung daran, dass sich die Dinge seitdem sicherlich geändert haben Eine neue Hoffnung . Glücklicherweise muss Hamill nicht durch ein weiteres Glas der seltsam schmeckenden Milch leiden, die er 1977 hatte.

Falls Sie sich gefragt haben, die blaue Milch kann mit Alkohol serviert werden am Rande der Galaxie. Der Milk Stand bietet die mit Bacardi angereicherte blaue Milch mit tropischem Geschmack für 14 US-Dollar an. Wenn Sie nach etwas Zitrusartigem suchen, können Sie mit Corazon Blanco Tequila etwas grüne Milch zum gleichen Preis erhalten. Wenn Milch jedoch nicht Ihr Ding ist, gibt es im Galaxy`s Edge in Disney World mehrere andere Optionen.

Hamill wird seine Rolle als Luke Skywalker in wiederholen Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker am 20. Dezember.



Siehe auch: Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker Die letzte Sequenz war schon früh geplant