MaykaWorld
MaykaWorld

The Last of Us Part 2 hat nach Updates eine bessere PS5-Haptik

The Last of Us Part 2 hat nach Updates eine bessere PS5-Haptik

Der Letzte von uns Teil II hat ein Leistungspatch vor kurzem für die PlayStation 5, um die Framerate zu verbessern, die auf der neueren Konsole jetzt auf 60 FPS eingestellt wird. Spieler, die dieses Update heruntergeladen und dem Spiel eine weitere Chance gegeben haben, haben jedoch wahrscheinlich noch etwas anderes bemerkt, das sich verbessert hat: Die Haptik des DualSense-Controllers. Kurt Margenau, der Co-Game Director on Der Letzte von uns Teil II Er bestätigte auf Twitter, dass dies ’nicht nur Spieler’ Geister spielen ihnen Streiche und dass sich die Haptik in diesem Spiel jetzt tatsächlich besser anfühlt.

Margenau bestätigte nicht nur die vermeintliche Sensation, sondern ging auf das Thema ein, um zu diskutieren, wie es zu dieser verbesserten Haptik kam. PlayStation 5-Besitzer verdanken die Änderungen dem im April veröffentlichten Update, dem erstes großes Update die Konsole bekam nach seiner Veröffentlichung. Margenau sagte, er habe dem DualSense-Team vor der Veröffentlichung des Updates Feedback bezüglich des Spielgefühls gegeben, das durch Abwärtskompatibilitätsunterstützung im Gegensatz zu nativen PlayStation 5-Spielen gespielt wurde.


In Fortsetzung der Diskussion im Twitter-Thread sagte Margenau, dass der DualShock 4 von der PlayStation 4 zwei Gewichte im Inneren hatte, die sich von den Gewichten im DualSense unterschieden. Beim Spielen von Spielen durch den Abwärtskompatibilitätsmodus erhält der DualSense Signale, die für den DualShock 4 bestimmt sind, und emuliert sie dann, aber aufgrund der unterschiedlichen Gewichte und Feedback-Fähigkeiten auf seine eigene Weise.

Alles in allem war es anscheinend viel Arbeit, die verbesserte Haptik in Abwärtskompatibilitätsspiele zu implementieren, da die beiden Controller so unterschiedlich voneinander funktionieren, aber das Fazit ist, dass Spiele wie Der Letzte von uns Teil II Fühle dich auf der PlayStation 5 dank früherer Updates tatsächlich besser.



Für diejenigen, die sich fragen, warum die PlayStation 5-Version des Spiels nicht nur die DualSense-Haptik vollständig nutzte, anstatt das Gefühl von PlayStation 4 zu emulieren, der Beitrag von Naughty Dog, in dem erklärt wurde, was sich geändert hatte, stellte fest, dass das Update nur auf die Framerate abzielte. Die Entwickler sagten, dass sie immer noch mit der neuen Konsole arbeiten und dass dieses Update nur der „erste Schritt zur Arbeit an der PS5“ vielleicht sehen wir mehr von Der Letzte von uns Teil II auf dieser Konsole in der Zukunft.