MaykaWorld
MaykaWorld

Tupac Shakur Biopic All Eyez On Me erhält ein offizielles Erscheinungsdatum

Tupac Shakur Biopic All Eyez On Me erhält ein offizielles Erscheinungsdatum

Lionsgate macht Fortschritte mit seiner Tupac Shakur-Biografie Alle Eyez auf mich , und der Film hat gerade ein offizielles Erscheinungsdatum erhalten.

Der kommende Film über die Karriere des Hip-Hop-Größen und die Kontroverse um seinen Tod kommt am 16. Juni 2017 in die Kinos ( über Vielfalt ). Das mag ziemlich bald erscheinen, aber eigentlich ist der Film aus filmischer Sicht schon fertig. Es wurde letztes Jahr in Atlanta gedreht und wurde ursprünglich von Open Road Films betreut. Nachdem es fertig war, kam Lionsgate an Bord, um stattdessen zu verteilen.


mag die Versammlungshalle des Ruhms

Lionsgates Tupac Shakur Biopic, ALL EYEZ ON ME, erscheint am 16. Juni 2017.

— Ausstellerbeziehungen (@ERCboxoffice) 17. Januar 2017

Der Film zeigt Tupacs Aufstieg zum Ruhm und seinen berüchtigten Aufenthalt im Gefängnis. In dieser Zeit schloss er schließlich einen Deal mit dem immer umstrittenen Suge Knight, um im Gegenzug dafür, ihn aus dem Gefängnis zu holen, bei seinen aufstrebenden Death Row Records zu unterschreiben. Nach dem unglaublichen Erfolg mit der Firma vermuten einige, dass Tupac daran interessiert war, aus seinem Vertrag mit dem Todestrakt auszusteigen und sein eigenes Label zu gründen. Das schien Animositäten zwischen Tupac und Suge zu schüren, aber Suge hat immer behauptet, dass er nichts wusste und in keiner Weise in den Mord an der Hip-Hop-Koryphäe verwickelt war.

Alle Eyez auf mich Regie führt Benny Boom, wobei Jeremy N. Haft, Eddie Gonzalez und Steven Bagatourian das Drehbuch schreiben. Die Hauptrollen spielen Demetrius Shipp Jr. als Tupac Shakur, Danai Gurira als Afeni Shakur, Jada Pinkett als Kat Graham, Annie Ilonzeh als Kidada Jones, Dominic L. Santana als Suge Knight, Jamal Woolard als Biggie Smalls, Keith Robinson als Atron, John West Jr. als Treach, Lauren Cohan als Leila Steinberg, Cory Hardrict als Hatian Jack, Grace Gibson als Faith Evans, Brandon Sauve als Ted Field, Josh Ventura als Tom Whalley, Azad Arnaud als Daz, Harold House Moore als Dr. Dre und Khadija Copeland als Königin Latifah.

MEHR: Guardians Of The Galaxy Vol. 2: Karen Gillan sagt, Nebula wird sympathischer sein / Deadpool 2: Sind Ryan Reynolds und Hugh Jackman Pierce Brosnan als Kabel ärgerlich / Spider-Man: Homecoming-Trailer in 8-Bit / Emma Watson lehnte eine andere Rolle als Disney-Prinzessin ab / Komponist Hans Zimmer Könnte mit Superheldenfilmen nicht fertig werden



wie heißt vegetas neue form