MaykaWorld
MaykaWorld

Wir lernen nie, dass der Schöpfer offizielle alternative Enden veröffentlicht

Wir lernen nie, dass der Schöpfer offizielle alternative Enden veröffentlicht

In den letzten Wochen hat Taishi Tsutsui Wir lernen nie Es schien, als würde es auf sein Finale zusteuern, da Naiyuki Yuiga sich endlich entschieden hatte, welches seiner Liebesinteressen er offiziell verfolgen würde, aber die Serie selbst bestätigte nie ganz, dass das Ende nahe war. Dies alles änderte sich mit dem neuesten Kapitel der Serie, das die Geschichte technisch 'beendete', wie sie erzählt wurde, als Yuiga eines der Liebesinteressen auswählte, aber Tsutsui kündigte an, dass der Manga noch eine kurze Zeit länger auf neuartige Weise fortgesetzt wird.

Kapitel 150 von Wir lernen nie beendet den Bogen '[X] = Shimmering Ebony Mermaid Princess', in dem Yuiga Uruka als seine Freundin auswählt, und dies dient technisch gesehen als offizielles Ende der Serie. Aber Tsutsui kündigte in einer besonderen Mitteilung an die Fans an, dass die Serie offiziell eine Reihe von alternativen 'parallelen' Enden mit den anderen Heldinnen veröffentlichen wird. Tsutsui wird diese Enden den Fans anbieten, damit sie entscheiden können, welches Ende sie tatsächlich bevorzugen!


Die Idee der 'Best Girl'-Kriege ist für Fans von romantischen Haremskomödien keine Überraschung, und normalerweise sind Fans von den endgültigen Entscheidungen in der Serie enttäuscht. Aber mit dieser Methode wird Tsutsui im ​​Wesentlichen danach streben, jeden Fan mit offiziellen Alternativrouten glücklich zu machen, die im Wesentlichen Yuigas Zukunft mit jeder der Heldinnen zeigen. Der „Parallel Story“-Arc beginnt zunächst mit Rizu Ogata und erforscht schließlich die Enden für Fumino Furuhashi, Asumi Kominami und Mafuyu Kirisu.

Seit die zweite Staffel des Anime mit Uruka als endgültiger Wahl endete, bereiteten sich die Fans darauf vor, dass dies auch im Manga passieren würde (obwohl die Mitarbeiter bemerkten, dass es im Manga anders laufen würde). Aber dies ist zugegebenermaßen ein riesiger Kurvenball für diejenigen, die möglicherweise in diese endgültige Beziehung und Paarung investiert haben. Es wird sicher ein paar Federn kräuseln.



Dies ist nicht ganz bahnbrechend, da Autoren wie Koji Seo mit nicht-kanonischen One-Shots mit alternativen Routen in . experimentierten Eine Stadt, wo du lebst , und kann in Visual Novel-Adaptionen wie Amagami-SS, aber dies ist die prominenteste Anwendung der Methode in romantischen Komödien in Shueishas Wöchentlicher Shonen-Sprung .


Es ist neu, dass die Fans ihr bevorzugtes Ende in einer offiziellen Funktion sehen werden (wie Tsutsui bemerkte, wie er seit langem darüber nachdenkt), aber es könnte denen, die emotionaler waren als andere, den Wind aus den Segeln nehmen. Aber was meinst du? Gefällt dir die Idee von Wir Niemals lernen offizielle alternative Enden bekommen? Was haltet ihr vom ursprünglichen Ende? Lass uns deine Meinung in den Kommentaren wissen oder rede direkt mit mir über alles rund um Anime und andere coole Dinge @Valdezology auf Twitter !