MaykaWorld
MaykaWorld

Der X-Men-Schauspieler Ian McKellen sagt, wir hätten Magneto falsch ausgesprochen

Der X-Men-Schauspieler Ian McKellen sagt, wir hätten Magneto falsch ausgesprochen

Viele von uns haben die ganze Zeit den Namen Magneto falsch ausgesprochen, das ist laut X-Men Zumindest der Schauspieler Ian McKellen selbst, der Marvel-Fans in den sozialen Medien zur Schule brachte, um zu erfahren, wie man den Namen Erik Lehnsherrs mutiertes Alter Ego richtig ausspricht.


Der noch so raffinierte und quippige McKellen brach schließlich sein Schweigen und fragte seine Anhänger auf Twitter, warum wir Magneto 'Magneeto' ausgesprochen haben, wenn es eigentlich 'Mag-neto' sein sollte. Er schrieb: 'Warum wird Magnet-o (Regler ferro-magnetischer Substanzen), während wir gerade dabei sind, als Magneeto ausgesprochen?' Schauen Sie sich den Tweet hier an:



Wenn man vom Anführer der Bruderschaft der bösen Mutanten spricht und Marvel Studios endlich die Rechte des inzwischen aufgelösten 20th Century Fox erwirbt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Mutanten im Marvel Cinematic Universe eintreffen. Jetzt, da WandaVision gleich um die Ecke ist, ist es an der Zeit, endlich Wanda Maximoffs wahre Herkunft und ihre Beziehung zu Magneto zu erkunden? Natürlich wissen wir alle, wie stark die Hintergrundgeschichte der Scharlachroten Hexe verändert wurde Avangers: Zeitalter des Ultron Aber es ist nie zu spät, das zu korrigieren, besonders jetzt, wo die X-Men wieder zu Hause sind. Mal sehen, was in der Disney + -Serie passiert, aber ich muss sagen, angesichts des Multiversum-Gesprächs in den letzten Wochen wäre es eine schöne Belohnung, Ian McKellen noch einmal in seinem legendären Magneto-Kostüm zu sehen.

Davon abgesehen, WandaVision trifft Disney + später in diesem Jahr.

Lesen Sie auch: Der Boys Showrunner Lambasts 'Dumb' Avengers: Endgame A-Force-Szene