MaykaWorld
MaykaWorld

Die 7 besten weiblichen Charaktere aus dem Spider-Man-Multiversum

Weibliches Spider-Man-Universum

Während „jeder Spider-Man” wird in den nächsten Monaten in einer Reihe von Spider-Man-Comics als Teil des “Spider-Verse” Event wird der große Crossover voraussichtlich auch ein paar neue Spider-Charaktere einführen. Von all diesen neuen “Spider-Verse” Charaktervarianten, keine löst wohl so viel Begeisterung und Vorfreude aus wie “Spider-Gwen” – eine alternative Version von Spider-Woman, dargestellt von Peter Parkers berühmt verstorbener Freundin Gwen Stacy.


Spider-Gwen wird diese Woche ihr Marvel-Comics-Debüt im Rahmen der zweiten Ausgabe des geben Rand des Spinnenvers Miniserie. Geschrieben von Jason Latour, mit Illustrationen von Robbie Rodriquez, haben die Fans auf einige der Vorschauseiten des Comics sehr positiv reagiert und die Erwartungen an den Charakter in die Höhe getrieben.

Aber bevor irgendjemand Spider-Gwen zur Größten aller Zeiten erklärt, lassen Sie uns einige der besten weiblichen Charaktere der alternativen Zeitachse aus dem Spider-Man-Universum durchgehen. Alle diese Frauen sind in Serien und Handlungssträngen aufgetreten, die in einer anderen Zeitlinie als Marvels „Mainstream” Erde-616-Universum. Und nur um die Liebe zu verbreiten, ein bestimmter Charakter (z. B. Black Cat, Mary Jane) und eine Zeitleiste (d. h. Ultimativ , Spider-Man Noir ) wird nur einmal verwendet.

7. Felicia Hardy (Erde-90214)



Felicia Hardy, wie abgebildet im Spider-Man Noir Universum, ist kein Meister-Katzeneinbrecher wie ihr Gegenstück zur Erde-616. Stattdessen ist sie die in Grautönen gekleidete Besitzerin des Nachtclubs Black Cat. Felicia war einst romantisch mit dem Noir Version des Reporters Ben Urich und nutzte ihre Nähe zu den Gaunern und Gangstern, die durch ihren Club gingen, um Ben mit Informationen zu versorgen. Felicia ist auch romantisch mit dem Goblin und später dem Crime-Master verbunden.


In der ersten Spider-Man Noir In der Serie wird sie Zeugin von Bens Ermordung durch den ihrer Meinung nach J. Jonah Jameson (es stellt sich heraus, dass es sich um einen der Handlanger des Grünen Goblins handelt, das gesichtsverändernde Chamäleon). Im Gegenzug erschießt sie Jameson/Chamäleon.

Wie die Earth-616 Felicia ist die Earth-90214-Variante unabhängig und in der Lage, auf sich selbst aufzupassen, obwohl sie gezwungen ist, eine Maske zu tragen, nachdem ihr Gesicht vom Crime-Master aufgeschlitzt wurde (der auf das Offensichtliche seiner Freundin eifersüchtig war .) Verliebtheit in Spider-Man) im Nachfolger des Originals Noir , Spider-Man Noir: Augen ohne Gesicht .

6. Alex (Erde-8351)

Pokemon Sonne und Mond Full Game Leak

Wie 2008’s Was, wenn der Zweck die Haltung der Mittel rechtfertigt, ist es nicht verwunderlich, dass Otto Octavius, der überlegene Spider-Man, sich mit dieser alternativen Version von Spider-Man im kürzlich erschienenen „Edge of Spider-Verse” Prolog in Überlegener Spider-Man # 32.

5. Betty Brant (Erde-78227)

Betty Brant, die etwas Schüchterne Tägliches Signalhorn Sekretärin, für die Peter während der Stan Lee/Steve Ditko-Ära zum ersten Mal ga-ga ging Erstaunlicher Spider-Man Er wird während des ersten Marvel-Bands tatsächlich zu einem von Spinnen angetriebenen Superhelden Was wäre, wenn'https://media.comicbook.com/uploads1/2014/09/betty-brant-spider-woman-106843.jpg' alt=''>

4. Gwen Stacy-Parker (Erde-58163)

Der Beweis, dass in einem “idealisierten” Welt Gwen Stacy, nicht Mary Jane, war Peter Parkers einzige wahre Liebe in der veränderten Realität, die Wanda Maximoff, alias die Scharlachrote Hexe, während der Haus von M Event, Peter heiratet Gwen und die beiden haben ein gemeinsames Kind, Richie.

In dieser Zeitleiste erschafft Wanda eine Realität, die allen Marvel-Helden ihre tiefsten Wünsche erfüllt. Abgesehen davon, dass sie mit Gwen verheiratet ist, Haus von M Peter ist einer der beliebtesten Prominenten der Welt, der mit seinem Onkel Ben und seiner Tante May sowie Gwens Vater George in einer Villa lebt. Wenn man bedenkt, dass in der Mainstream-Timeline alle diese Charaktere, mit Ausnahme von May, aufgrund ihrer Beziehung zu Peter / Spider-Man tot sind, lebt Spider-Man wohl eine der tragischeren und herzzerreißenderen Realitäten im House of M-Universum. Als die Mainstream-Zeitlinie schließlich wiederhergestellt wird, wird Peters Ehe mit Gwen aus der Existenz gewischt und seine wahre Liebe ist erneut gemäß den Ereignissen der Ikone gestorben Erstaunlicher Spider-Man # 121.

3. Jessica Drew (Erde-1610)

In einer großen Wendung der Earth-616-Iteration des Charakters innerhalb des Ultimate Universe von Marvel ist Jessica Drew ein Klon von Peter Parker, der von Doktor Otto Octavius ​​erstellt wurde. Aber tun Sie Drew definitiv nicht als nur einen weiteren Klon ab, da der Charakter im Laufe der Jahre zu viel mehr geworden ist.

Während Peter Jessica ursprünglich als Bedrohung betrachtete, wird sie zu einer Verbündeten von Peter und spielt eine Schlüsselrolle dabei, Octavius ​​in der Ultimate-Version der “Clone Saga” (die weit überlegen war – und kürzer – als die oft verspottete Earth-616-Version des Bogens). Dann macht sie sich auf den Weg, um ihr Leben unabhängig von Peter als Spider-Woman zu leben.

Nach dem Tod von Ultimate Peter ist Jessica weiterhin ein wesentlicher Bestandteil des Spider-Man-Mythos und hilft Parkers Nachfolger Miles Morales bei zwei verschiedenen Gelegenheiten. In ihrer Eigenschaft als Mitglied der Ultimates nähert sich Drew Miles, als er zum ersten Mal Spider-Man wird, und stellt ihn Nick Fury vor. Und als Morales später nach dem Tod seiner Mutter als Spidey aufgibt, überredet sie ihn, wieder ins Spiel einzusteigen.

2. Mary Jane Watson (Erde-70701)

Natürlich wurde Marvels berühmteste rothaarige Bombe im Rahmen der 2007 als Rotkäppchen gecastet Spider-Man: Märchen Miniserie. In der allerersten Ausgabe des Mini steht MJ im Mittelpunkt, als sie in den Wald aufbricht, um Peters Tante May eine Lieferung zu überbringen, nur um von dem großen bösen Wolf aufgehalten zu werden.

Das Drehbuch von C.B. Cebulski weicht jedoch erheblich von den ursprünglichen Grimms Märchen ab. Anstatt Mary Jane nur zu einer weiteren Jungfrau in Not zu machen, die vor einem bösartigen Raubtier gerettet werden muss, Spider-Man: Märchen #1 ist ein aufschlussreicher Blick darauf, wie eine Frau im Vergleich zu einem Mann definiert wird. Während sie Peter liebt, äußert MJ Vorbehalte, Peter zu heiraten und nur eine weitere liebevolle Frau zu werden, anstatt eine völlig unabhängige Frau. Als sie später in der Ausgabe mit dem Wolf konfrontiert wird, akzeptiert sie ihr mutmaßliches Schicksal, anstatt um Gnade zu bitten und zu bitten. Peter taucht auf, um sie zu retten, aber er ist nicht in der Lage, die Axt zu heben und den Wolf ohne MJs Hilfe zu besiegen, was sie ihrem zukünftigen Ehemann ebenbürtig macht.

1. Mai Parker (Erde-982)

Wann kommt das nächste Berserker-Kapitel?

In einem alternativen Universum kann “Mayday” Parker ist das erste Kind von Peter und Mary Jane Parker, die im Alter von 15 Jahren ähnliche Kräfte entwickelt wie ihr Vater (der sich inzwischen als Spider-Man zurückgezogen hat). Spinnen-Mädchen war eine Kult-Lieblingsserie, die mehr als 100 Ausgaben veröffentlichte und damit das am längsten durchgehend von Frauen geführte Buch in der Marvel-Geschichte ist. Und die Popularität von Mayday als Charakter hatte offensichtlich viel damit zu tun Spider-Girl’s Erfolg. Wie ihr Vater ist Mayday aufgeweckt, bissig und total zuordenbar. Diese Charaktereigenschaften verbinden sich mit den klassischen Sensibilitäten von Spinnen-Mädchen Schöpfer Tom DeFalco und Ron Frenz, sorgen für einen Titel, der sowohl eine Rückbesinnung auf eine der beliebtesten Epochen in der Geschichte der Spider-Man-Comics als auch eine frische und originelle Serie ist, die für sich allein steht.

Mayday erscheint voraussichtlich im nächsten Monat’s Erstaunlicher Spider-Man #8, als Teil von „Spider-Verse” Es ist das erste Mal, dass der Charakter vom aktuellen Spider-Schreiber Dan Slott geschrieben wurde.