MaykaWorld
MaykaWorld

ACTION-COMICS #1032

Comic-Rezension-1153077

Willkommen zu dieser Woche in Comic-Rezensionen! Die Mitarbeiter sind zusammengekommen, um fast alles zu lesen und zu überprüfen, was heute veröffentlicht wurde. Es ist nicht ganz umfassend, aber es enthält so ziemlich alles von DC und Marvel mit den wichtigen Büchern wie Image, Boom, IDW, Scout, Aftershock und mehr.

wer spielt spock im neuen star trek

Die hier enthaltenen Bewertungstexte werden in der Regel teilweise durch ausführliche Einzelbewertungen für wichtige Probleme ergänzt. Diese Woche beinhaltet das Unendliche Grenze #eins , Gamma-Flug #eins , Schwarzer Hammer: Wiedergeboren #eins , Viel Glück #eins , und Vinyl #eins .


Falls Sie neugierig waren, unsere Bewertungen sind einfach: Wir geben eine ganze Zahl von fünf an; das ist es! Wenn Sie sich unsere vorherigen Bewertungen ansehen möchten, sind sie alle hier verfügbar.

Gleichstrom # 1

ACTION-COMICS #1032

Nachdem Superman auf seltsame Flüchtlinge gestoßen ist, die möglicherweise kryptonischen Ursprungs sind, versucht er nicht nur, genau herauszufinden, wer sie sind, und diejenigen zu retten, die versklavt bleiben - was zu einigen schwierigen Fragen über eine verlorene kryptonische Kolonie führen kann - aber es gibt Es müssen sich auch größere Probleme stellen, darunter ein Angriff mächtiger See-Kaiju und der Schatten des Krieges, als die Regierung von Atlantis' mächtigem neuen Objekt erfährt. Mit all diesen beweglichen Teilen, Action-Comics #1032 könnte ein echtes Durcheinander sein, aber Phillip Kennedy Johnson sorgt dafür, dass es funktioniert und funktioniert wunderbar, indem er ihre Geschichte auf eine gute Charakterisierung konzentriert, insbesondere wenn es um Superman und in etwas geringerem Maße Lois Lane geht. Sein Schreiben in dieser Ausgabe respektiert sowohl den Kern der Charaktere, wie die Leser sie kennen, entwickelt sie jedoch noch weiter und zeigt eine echte Menschlichkeit und ein Gefühl der Eigenverantwortung nicht nur für Handlungen, sondern auch für Konsequenzen und Fehler, was die Handlung vorantreibt. Vor allem die Eröffnungsszene der Ausgabe ist wirklich eine der großen Superman-Szenen in Comics. Darüber hinaus ist die Kunst dieser Ausgabe sehr schön und es gibt einige Momente, in denen sich die Arbeit an Supermans Gesicht sehr echt anfühlt. Die einzige wirkliche Kritik hier insgesamt ist eine, die wahrscheinlich eher auf DC im Allgemeinen zutrifft, und das ist, dass sie nicht wirklich wissen, was sie mit Aquaman machen wollen. Das ist zwar nicht unbedingt das direkte Problem dieses Buches, aber letztendlich ist es der schwächste Teil des Problems. - Nicole Drum

Bewertung: 4 von 5

BATMAN/SUPERMAN #19

Batman/Superman ist ein wilder Ritt, seit Gene Luen Yang die Leitung übernommen hat, und obwohl es traurig zu Ende geht, geht das Buch mit einem Knall raus. Die Reality-Reisegeschichte ist lustig und unbeschwert, und die Dinge nehmen wirklich Fahrt auf, wenn Yang die Dinge in den Wilden Westen nimmt, die Reviere von El Diablo. Auch das Kunstteam von Emanuela Lupacchino, Steve Lieber, Darick Robertson und Kyle Hotz hat einen Ball mit dieser besonderen Realität, und irgendwie laufen die Dinge am Ende der Ausgabe noch übertriebener. Diese spezielle Ausgabe beginnt etwas langsamer als die vorherigen Ausgaben in der Geschichte, aber sie nimmt in der zweiten Hälfte erheblich zu und es fühlt sich an, als würde sich der Abschluss am Ende lohnen. - Matthew Aguilar



Bewertung: 3.5 von 5


BATMAN: REPTILIAN #1

Wenn ich ehrlich bin, wusste ich nicht, was mich erwartet Batman: Reptilien , was die Leseerfahrung sowohl faszinierend als auch etwas enttäuschend machte. Das Thema besteht im Wesentlichen aus verschiedenen Vignetten von Batman, der versucht, eine grausige Verschwörung aufzudecken, und verschiedene Leute auf seinem Weg kalt einzuschüchtern. Dieses Lied und dieser Tanz werden ein wenig dünn, bis in der hinteren Hälfte der Ausgabe die eigentlichen faszinierenden Umstände der Serie enthüllt werden (und dann kalt von Batman getroffen). Während Garth Ennis’ Das Drehbuch hat gerade genug Mysterium, um das Interesse der Leser zu wecken, seine Einstellung zu Batman fühlt sich frustrierend an und reduziert ihn in die veraltete Trope des soziopathischen Boogeyman. Abgesehen vom allgemeinen Mysterium der Serie ist das größte Highlight der Serie die Kunst von Liam Sharp mit einer handgemalten Ästhetik, die etwas zu dunkel und kalt beginnt, aber am Ende der Ausgabe zu etwas wirklich Interessantem wird. Gesamt, Batman: Reptilien Nr. 1 ist im wahrsten Sinne des Wortes eine bunte Mischung – aber ich bin etwas neugierig darauf, bis zur nächsten Ausgabe durchzugehen. -- Jenna Anderson

Bewertung: 3 von 5

SCHACHMATT #1

Das unschlagbare Team aus Autor Brian Michael Bendis, Künstler Alex Maleev und Kolorist David Stewart kehrt mit einem weiteren neuen Event für DC Comics mit der Wiederbelebung von . zurück Schachmatt . Ausgehend von den Seiten von Event Leviathan geht die Geschichte einen feinen Drahtseilakt, leserfreundlich zu sein und gleichzeitig auf das zu verweisen, was in der Erzählung passiert ist. Maleev und Stewart leisten großartige Arbeit in der wahnsinnigen Liste von Charakteren, aus denen dieses Team besteht, und wenn dieses Problem ein Indikator dafür ist, dass die Dinge zusammengekocht werden, werden wir zu der Zeit etwas erleben Schachmatt #6 ist veröffentlicht. Wie üblich kann Ihre Laufleistung je nach Bendis’ Art von Humor, aber da die Geschichte viele Charaktere enthält, hat er seine Spuren nicht groß hinterlassen, es macht Spaß, dieses Mal zu sehen. -- Spencer Perry

Bewertung: 4.5 von 5

DETEKTIV-COMICS #1038

Detektiv-Comics #1038 zeigt, dass die Korruption von Gotham City nicht durch einen neuen Bürgermeister oder einen neuen Status Quo gelöst werden kann. Während Batman und Huntress versuchen, eine Mordserie an Bruce Wayne aufzuklären, werden sie von einem aus Gothams Elite behindert, der nach dem Tod seiner Tochter auf Rache aus ist. In gewisser Weise ist Roland Worth eine passende Folie für Batman – ein körperlich imposantes Mitglied der Bourgeoisie, das seinen Reichtum und seine Macht nutzt, um mit einem buchstäblichen Mord davonzukommen. Es scheint jedoch seltsam, dass er plötzlich mit Batman Schritt halten kann, selbst mit Batmans derzeit eingeschränkten Ressourcen. Die Backup-Ausgabe von Meghan Fitzpatrick und Karl Mostert dient hauptsächlich als Einführung für Penguins Wiedereinführung als Kraft in Gotham und weist darauf hin, wie er in Gothams Zukunft einfließen könnte. -- Christian Hoffer

Bewertung: 4 von 5

DAS TRAUMENDE: WACHSTUNDEN #11

Das Träumen: Wachen Stunden erreicht das vorletzte Kapitel seines Abenteuers in die Feen mit Kommentaren zu Revolution, Macht und Transidentität. Durch Heather After – eine der besten neuen Charaktere, die in letzter Zeit in Comics auftauchten – G. Willow Wilson denkt darüber nach, wer Macht ausübt und warnt davor, zu viel Vertrauen in die Führer zu setzen. Nick Robles bietet seinen gewohnt ausdrucksstarken und manchmal nervigen visuellen Stil. Gleichzeitig hat M. K. Perker stellt die Rückblenden mit einer zurückhaltenderen, dunkleren Ästhetik dar, die in der Ära des nicht fehl am Platz wäre Sandmann `s Vorstellung. Es ist ein starker Ausflug für eine großartige Serie, die auf den Höhepunkt dieser aktuellen Geschichte zusteuert. -- Jamie Lovett

Bewertung: 4 von 5

HARLEY QUINN #4

Nachdem Kevin von Hugo Strange entführt wurde, muss Harley einen Schritt zurücktreten, aber ein aufmunterndes Gespräch von Solomon Grundy führt sie zu einer gewagten Rettung, die sie diese Woche in Stranges Händen führen könnte Harley Quinn #4 und zum ersten Mal scheint Riley Rossmos Kunst wirklich zusammenzupassen. Es ist immer noch nicht meine persönliche Tasse Tee, aber es ist weiter entwickelt und dieses Thema erhöht, was eine große Verbesserung darstellt. Stephanie Phillips' bereits starkes Verständnis von Harley wird von Ausgabe zu Ausgabe stärker. Dieses Problem gerät jedoch in Bezug auf Handlung und Tempo wirklich ins Stocken. Auch wenn Rossmos Kunst Fortschritte macht, bewegt sich die eigentliche Geschichte, die sie unterstützt, einfach nicht und lässt das Thema kaum mehr als ein lustiges und hübsches Stück hauptsächlich Füller sein. - Nicole Drum

Bewertung: 3 von 5

UNENDLICHE GRENZE #1

[ LESEN SIE HIER DIE VOLLSTÄNDIGE REZENSION ]

Unendliche Grenze Nr. 1 ist der starke Anfang, den dieses neueste Kapitel von DC Comics dringend braucht – und ich bin so froh, dass es jetzt hier ist. Diese erste Ausgabe dreht sich mit Herz, Spektakel und Mysterium in einer nahezu mühelosen Produktion, die eine vielseitige Reihe von Charakteren zeigt. Auf Umwegen beweist Williamsons Drehbuch auch, wozu das Universum von DC Comics fähig ist, mit einer Geschichte, die sich wie eine Modernisierung schräger 1980er-Team-Ups liest. Kombiniert mit der zeitlosen Kunst von Xermanico, Unendliche Grenze #1 bietet ein fesselndes Abenteuer, das das Warten wert ist. -- Jenna Anderson

Bewertung: 5 von 5

Gleichstrom # 2

Comic-Rezensionen - Infinite Frontier #1

STAR WARS ADVENTURES #5

Die erste Geschichte des Buches beinhaltet ein Rendezvous zwischen Anakin und Padmé, in der Hoffnung, das Beste aus ihrer aufkeimenden Romanze zu machen, nur um ihr Rendezvous von einer Gruppe von Kopfgeldjägern mit eigenen Plänen unterbrochen zu werden. Da diese Ausgabe nur die Hälfte der Geschichte enthält, ist unklar, wie erfüllend die Schlussfolgerung sein wird, obwohl Fans von Anakin und Padmé das Unterfangen sicherlich zu schätzen wissen, insbesondere die Kunst von Cara McGee, sowie Padmé, der ihren Einfallsreichtum zeigt. Die Hintergrundgeschichte konzentriert sich auf einen Imperialen, den Grand Moff Tarkin anzapft, um andere Imperiale zu inspirieren, in der Hoffnung, sie weiter dazu zu bringen, sich den Agenden des Galaktischen Imperiums zu widmen. Während die Erzählung fesselnd und interessant ist, ist unklar, was die Gesamtabsicht mit der Geschichte ist, abgesehen davon, dass die Mitglieder des Galaktischen Imperiums etwas humanisiert werden, wenn auch nicht in einer Weise, die die faschistische Organisation komplexer macht. Wir sehen Einblicke in Tarkins hinterhältige Art, aber selbst der Imperiale, auf den wir uns konzentrieren, ist nicht unbedingt bestürzt über Tarkin, sondern erinnert seine Kameraden daran, dass sie alle zusammen in diesem Kampf sind. Bevor den Charakteren eine fesselnde Dynamik hinzugefügt wird, schließt das Buch und lässt uns wünschen, dass dies auch nur der erste Teil einer längeren Erzählung mit dieser Figur wäre. -- Patrick Cavanaugh

Wann ist es besser, Saul anzurufen, der zurückkommt?

Bewertung: 3 von 5

STRAYHUNDE #5

Streunende Hunde hat mich ständig durch die emotionalen Ringe gebracht, aber ich war noch nicht ganz darauf vorbereitet, wie sehr mich das Finale umhauen würde. Tony Fleecs, Trish Forstner, Brad Simpson, Tone Rodriguez, Chris Burnham und Lauren Perry haben eine verdammt gute Schlussfolgerung gezogen und ein Finale geliefert, das mich mit gebrochenem Herzen zurückließ und gleichzeitig irgendwie hoffnungsvoll zurückließ. Es ist an manchen Stellen nicht leicht zu lesen und es ist kein Happy End für alle, aber ich kann Ihnen nicht sagen, wie lohnend es ist, diese Charaktere, die wir lieben gelernt haben, auf der anderen Seite dieser erschütternden Reise zu sehen. Streunende Hunde war eines meiner absoluten Lieblingsbücher des Jahres 2021 und hat es bis zum Ende geliefert. - Matthew Aguilar

Bewertung: 5 von 5

SUMMONER`s WAR: LEGACY #3

Ich habe das Gefühl, dass jede Ausgabe dieser Woche auf der Mission war, meine Seele zu zerstören, und Summoner`s War: Legacy #3 tat sein Bestes, um genau das zu tun. Das Tempo nimmt genau dort zu, wo wir in der letzten Ausgabe aufgehört haben, und lässt bis zum Ende nicht nach, und während es auf dem Spiel steht, bricht Justin Jordan die ganze Spannung mit dem dringend benötigten Humor. Die Kunstwerke von Luca Claretti und Giovannao Niro glänzen durchweg in ihren lebendigen Farben und ausdrucksstarken Charakteren und tragen dazu bei, ein Gefühl von Abenteuer der alten Schule in einem magischen Stil zu erzeugen. Es gibt ein sehr Niemals endende Geschichte Vibe zu diesem Abenteuer, das für mich genau richtig ist und es hat geholfen Erbe ein Buch werden, auf das ich nicht anders kann, als mich Monat für Monat darauf zu freuen. - Matthew Aguilar

Bewertung: 4 von 5

TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES #118

Teenage Mutant Ninja Turtles fühlt sich an wie ein ruhiges Zwischenspiel nach dem zeitreisen-durchfluteten vorherigen Handlungsbogen. Oroku Saki – der ehemalige Shredder, der nach seiner Rückkehr von den Toten jetzt eine Spektralform hat – „verfolgt“ die Turtles und tut alles, um sie in Sicherheit und glücklich zu halten, während Sakis Versuch, das Andenken an seinen gefallenen Freund und Rivalen Splinter zu ehren. Es bleibt nicht ruhig, da selbst Shredder nicht überall gleichzeitig sein kann, und wir erreichen den Moment des Konflikts, der vermutlich diesen nächsten Handlungsbogen befeuern wird. Sophie Campbell bietet gut geschriebene, intime Szenen für Charaktere wie Raphael und Alopex, und Nelson Daniel passt, obwohl sie zum Einfachen neigt, genau zum künstlerischen Stil des Buches. Es fühlt sich wie ein Prolog an, aber es ist trotzdem ein guter Prolog. -- Jamie Lovett

Bewertung: 3.5 von 5

DIE TRANSFORMATOREN #31

Im Vergleich zu den von politischen Intrigen angeheizten Plots, die die Serie bisher angetrieben haben, Transformer #31 fühlt sich relativ einfach an. Cybertron befindet sich inmitten eines Bürgerkriegs und ein Autobot-Wissenschaftsexperiment führt zu einigen Teleportations-Hijinks. Dennoch gibt es immer noch viele der schwer verständlichen, von Jargon durchzogenen Dialoge, die die Serie manchmal undurchdringlich erscheinen lassen, und das Artwork, dem es an Gewicht mangelt. Die letzte Seite bietet Fans der Serie einen lustigen Teaser und möglicherweise eine drastische Richtungsänderung, aber dieses Thema ist ein kleiner Schritt dorthin. -- Jamie Lovett

Bewertung: 2,5 von 5

UNENTDECKTES LAND #13

Nach viermonatiger Pause Unentdecktes Land kehrt für seinen dritten Bogen zurück und Junge, schwingen sie mit diesem für die Zäune. Soule und Snyder sind mit diesem hier fast zu auf der Nase und das Endergebnis ist fast eine satirische Interpretation von Fantasie und Kreativität. Das heißt, die hier eingegangenen Risiken haben es ermöglicht, den Pivot hart in unbekannte Gewässer zu buchen und Unentdecktes Land #13 stellt eine vielversprechende Prämisse für zukünftige Ausgaben vor. -- Adam Barnhardt

Bewertung: 3.5 von 5

Kaufen Sie 2 und erhalten Sie 1 kostenloses gebrauchtes Spiel als Willkommensangebot

VINYL #1

[ LESEN SIE HIER DIE VOLLSTÄNDIGE REZENSION ]

VinylNr. 1 beschreibt die Entführung eines pensionierten FBI-Agenten durch einen mörderischen Kult von Blumenkindern und den Versuch seines besten Freundes/Serienmörders, ihn zu retten. So absurd dieses Konzept auch erscheinen mag und es auf der Seite genauso wild ist wie in einer Zusammenfassung, ich konnte mich beim Durchlesen dieser Ausgabe nicht des Gefühls entziehen, diese Geschichte schon viele Male gelesen zu haben. Es ist nicht nur so, dass der Schriftsteller Doug Wagner und der Künstler Daniel Hillyard zuvor eine weitere exzentrische Image-Comics-Serie mit einem Serienmörder veröffentlicht habenKunststoff, obwohlVinyltut nicht viel, um sich zu unterscheiden. Egal wie “seltsam” Diese Geschichte strebt danach, sich selbst zu machen, es ist letztendlich ein Kontrafaktum, das einige neue Details und Texte über eine sehr bekannte Melodie legt. Dies ist ein Serienmörder, der als eigenwilliger Antiheld mit scheinbar übermenschlichen Fähigkeiten in einer Umgebung präsentiert wird, die „seltsam” von jedem Panel. Wir haben das schon einmal gesehen inNägelkauer,Hacken/Slashen, und eine ganze Generation von Geschichten, die in kreativen Köpfen geschmort wurden, die aufNatürlich geborene Killerin jungen Jahren. Und obwohl es alles tut, um sich einzigartig zu machen, ist es alles andere als originell. -- Chase Magnett

Bewertung: 2,5 von 5