MaykaWorld
MaykaWorld

Es war einmal Staffel 6, Folge 1 Zusammenfassung mit Spoilern: Der Retter


Welcher Film Zu Sehen?
 

einmal 1

Die Episode beginnt 'vor vielen Jahren' mit einem Mann zu Pferd in der Wüste, der versucht, Jafar (Oded Fehron) auf einem fliegenden Teppich über ihm zu entkommen. Gerade noch rechtzeitig erreicht der Mann ein Gebäude und bittet den erkrankten Retter – Aladdin (Deniz Akdeniz) – um Hilfe. Dann tritt Jafar ein, tötet den Mann, wirft Aladdins Diener aus dem Weg und nähert sich. Jafar findet es lustig, dass Aladdin so hart gearbeitet hat, um ein Held zu werden, nur um schließlich „zusammenzubrechen” Er fügt hinzu, dass man eines nie über einen Retter hört: „Sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.“


In der heutigen Zeit haben Emma (Jennifer Morrison) und Hook (Colin O'Donoghue) fast Zeit für sich, bevor ein mysteriöses, riesiges Schiff am Himmel auftaucht. Jekyll (Hank Harris) identifiziert es als ein Luftschiff aus dem Land der unerzählten Geschichten und Hyde erklärt, dass er einen Freund nach Storybrooke – seiner Stadt – eingeladen hat. Regina (Lana Parrilla) und Emma versuchen, gegen Hyde (Sam Witwer) zu kämpfen, scheitern aber schnell, möglicherweise weil Regina nur die Hälfte ihrer Kräfte hat, jetzt, da sie den dunklen Teil ihrer selbst losgeworden ist.

Das Schiff landet irgendwo im Wald, also gehen Emma und die anderen, um es sich anzusehen. Sie finden es, aber alle Passagiere scheinen geflohen zu sein. Jekyll erklärt, dass die Materialien, aus denen der Sanitätsstab bestand, der in der Vergangenheit zur Kontrolle von Hyde verwendet wurde, auch das Luftschiff bilden, sodass er eine neue Waffe aus den Trümmern bergen kann, um Hyde zu besiegen. Emma hat dann eine seltsame Vision von einem Schwertkampf und ihre Hand beginnt zu zittern.

Regina kehrt in ihr Haus zurück, um es mit einem Schutzzauber zu verzaubern, wo Zelena (Rebecca Mader) jetzt mit dem Baby lebt. Letztendlich streiten sich die Schwestern sowohl über Robins Tod als auch über Reginas Entscheidung, sich von ihrer dunklen Seite zu befreien. Zelena sagt, dass sie und das Baby eine andere Wohnung finden werden. Dann begibt sich die Crew mit Jekylls neuer Waffe zum Rathaus, wo sie Hyde gefangen nehmen und in eine Gefängniszelle stecken – kurz bevor Hyde Emma sagt, dass er weiß, warum ihre Hände zittern.


Später erhält Emma Ratschläge von Archie (Raphael Sbarge), der mit Pongo im Wald spazieren geht. Sie wird dieses neue Problem – die Vision und die zitternde Hand – nicht vermeiden können, obwohl sie bisher versucht hat, es zu ignorieren. Tatsächlich hat sie Hook nicht einmal davon erzählt. Emma beschließt, Hyde zu fragen, was er weiß, und nach einigem Geplänkel sagt er ihr, sie solle „dem roten Vogel folgen“ Sie folgt seinem Rat und folgt einem roten Vogel durch den Wald, wo sie ein junges Mädchen trifft.

einmal2


Das Mädchen sagt, dass sie früher als 'das Orakel' bekannt war und Emmas Vision aus der Zukunft stammt. Sie sagt, dass die Vision selbst in Erfüllung gehen wird, egal was passiert, auch wenn sich der Weg dorthin ändern kann. Emma bekommt dann die Vision vollständig zu sehen: Sie wird von einem in Roben gekleideten Angreifer in den Bauch gestochen, um ihre Familie zu verteidigen. In der Nähe finden Snow (Ginnifer Goodwin) und Charming (Josh Dallas) endlich einige der Vermissten aus dem Luftschiff-Versteck im Wald und bieten den Fremden bei Granny`s Nahrung und Unterkunft an.

Emma geht zurück zu Hyde und fragt ihn, wie sie den in Roben gekleideten Fremden besiegen kann. Er sagt ihr, dass alle Geschichten der Saviors ein Ende haben und es immer einen Bösewicht gibt, der sie schließlich zu Fall bringt. Diese Vision zeigt das Ende ihrer Geschichte, obwohl er nicht weiß, wer der Bösewicht in der Vision wirklich ist. Emma geht und versteckt weiter, was sie von Hook und ihrer Familie erfahren hat.

In der Zwischenzeit treffen wir Rumple (Robert Carlyle), der Hyde Storybrooke im Austausch für Informationen darüber gab, wie man Belle wecken kann. Hyde erzählte Rumple von magischem Sand im Tempel des Morpheus, was Rumple direkt in Belles Traum versetzen würde. Rumple folgt schnell den Anweisungen und trifft im Traum auf Morpheus (Giles Matthey). Belle (Emilie de Ravin) träumt von Rumples Schloss, als sie noch seine Sklavin war. Morpheus erklärt, dass Rumple eine Stunde Zeit hat, sie dazu zu bringen, sich wieder in ihn zu verlieben und sie aus ihrem Schlaf zu wecken.


Rumple gelingt es, Belles Liebe zu gewinnen, so wie er es beim ersten Mal getan hat – mit Freundlichkeit und Tanz zu „Die Schöne und das Biest.” Dadurch verliebt sie sich nicht nur, sondern regt auch ihr Gedächtnis an. Sie erinnert sich an all den Kummer, den er ihr zugefügt hat, und dann offenbart sich Morpheus als ihr derzeit ungeborener Sohn. Er bittet sie, Rumple nicht ihre Familie zerstören zu lassen und küsst sie auf die Stirn. „Der Kuss der wahren Liebe” von ihrem Sohn wacht Belle auf und sagt Rumpel, dass sie auf den Rat ihres Sohnes hören wird.

Star Wars eine neue Müllpresse von Hope

Gegen Ende der Episode hat Regina ein Herz-zu-Herz mit Snow. Sie trauert immer noch um Robin, aber dank einiger Ratschläge von Henry glaubt sie, dass er an einem besonderen Ort sein könnte – egal, was Hades gesagt hat.

Schließlich kehrt Zelena nach Hause zurück und findet die böse Königin als lebendige, von Regina getrennte Einheit an ihrem Esstisch vor. Sie reicht Zelena einen Drink und schlägt vor, dass es Zeit für eine „Schwesternbindung”